Wasser ist nicht gleich Wasser – dies betrifft nicht nur die Qualität des Leitungswassers, sondern auch dessen Härtegrad. In manchen Regionen in Deutschland ist das Wasser aus der Leitung härter als in anderen Gebieten. In Nordrhein-Westfalen beispielsweise ist der Härtegrad des Wassers im bundesdeutschen Durchschnitt am höchsten.

Um etwas gegen zu hartes Wasser zu unternehmen, solltest Du vorab zunächst einmal die genaue Härte deines Leitungswassers bestimmen. Den Wasserhärtegrad kannst Du beim örtlichen Wasserversorger erfragen, auf deiner letzten Wasserabrechnung ablesen, hier nachschauen, oder auch selbst ermitteln. Mit diesem Verfahren kannst Du die Härte deines Leitungswasser ziemlich genau ermitteln. In diesem Video erfährst Du wie es gemacht wird.


Hier klicken um ein Filtrasoft Wasserhärte Testset zu kaufen.

Qualität des Leitungswassers durch einen Wasserfilter verbessern

Deutsches Leitungswasser kann, trotz der Deutschen Trinkwasserverordnung, nicht alle Anforderungen als Grundlage für guten Tee oder Kaffee erfüllen. Wie ein Wasserfilter Test beweist: Geschmack und Qualität des Wassers lassen sich durch einen Wasserfilter erheblich verbessern, da hierdurch das Wasser weicher schmeckt und im Wasser enthaltener Kalk reduziert wird. Mineralwasser aus dem Supermarkt hingegen ist für die Zubereitung von Tee und Kaffee nur in den wenigsten Fällen wirklich geeignet.

Kalk und Karbonat sorgen für hartes Wasser

Durch Kalk und Karbonat im Leitungswasser wird der Geschmack von Kaffee und Tee beeinträchtigt. Daher ist es empfehlenswert, die Karbonathärte des Wassers so gering wie möglich ausfallen zu lassen.

Durch Erhitzen wird Calcium, das sich im Leitungswasser befindet, zu Calciumkarbonat, das sich in Form von Kalk im Wasser abgelagert.

Dies lässt sich besonders gut in Bügeleisen und Wasserkochern beobachten. Durch einen Wasserfilter kann die Karbonathärte deutlich reduziert werden, was nicht nur aus Gründen des Geschmacks zu empfehlen ist, sondern auch Kalkablagerungen vorbeugen kann. Dies geht aus den Ergebnissen vom Wasserfilter Test hervor.

Der Unterschied zwischen hartem und weichem Wasser

Die Gesamthärte des Wassers wird aus dem Gehalt an Magnesium- und Calciumionen im Leitungswasser bestimmt. Mit steigender Zahl dieser Ionen wird das Wasser immer härter.
Für Heißgetränke liegt die ideale Wasserhärte bei sieben bis acht Grad deutscher Härte, was einem Härtegrad von II entspricht. Durch zu hartes Wasser wird die Aromaentfaltung des Getränks beeinträchtigt. Vor der Zubereitung von Tee oder Kaffee sollte daher ein Wasserfilter eingesetzt werden, durch den eine optimale Wasserenthärtung stattfinden kann.

Der Wasserfilter Test zeigt: Mit einem Wasserfilter lässt sich die Karbonathärte des Leitungswassers reduzieren. Hierdurch wird der Geschmack von Tee, Espresso oder Kaffee deutlich verbessert. Doch auch wenn Du Leitungswasser zum Kochen benötigst, wirst Du nach der Filterung des Wassers einen geschmacklichen Unterschied feststellen können.

Zusätzlich kann die Lebensdauer von Küchen- und Elektrogeräten erhöht werden. Grund hierfür: Durch eine Wasserenthärtung wird sich nur sehr wenig Kalk in den Geräten absetzen können, was eine Reinigung seltener notwendig macht. Der Verschleiß der Geräte sinkt und deren Lebensdauer wird erhöht.

Extratipp: Mit einem Wasserfilter Test die besten Modelle zur Wasserenthärtung finden

Je nach Art und Qualität des Wassersfilters lassen sich neben Kalk auch weitere unerwünschte Inhaltsstoffe aus dem Leitungswasser entfernen. Blei und Kupfer beispielsweise reichern sich durch die Leitungsrohre gerne im Wasser an. In verschiedenen Regionen wird dem Leitungswasser aus Gründen der Desinfektion zudem Chlor beigemengt. Diese Substanzen reduzieren nicht nur die geschmackliche Qualität des Wassers, sondern sind auch der Gesundheit nicht zuträglich. Der Wasserfilter Test ist ideal dafür geeignet, um hochwertige Modelle zu finden, mit denen sich diese bedenklichen Inhaltsstoffe aus dem Leitungswasser entfernen lassen.

Menu Title
Share with your friends










Submit
Share with your friends










Submit
Warte! Klicke unten auf Ja! wenn du erfahren möchtest, wie du mit reinem Wasser:
  • deine Gesundheit für die Zukunft stärken
  • Gesundheitliche Risiken wie Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Probleme deutlich minimieren
  • dauerhaft Abnehmen
  • und dein Wohlbefinden auf ein neues Level heben kannst