Die Osmosetechnologie bedient sich einer perforierten Membran deren mikroskopisch kleine Poren mit bloßen Auge nicht zu erkennen sind. Nur Wassermoleküle sind klein genug um durch die Membran zu passen. Alle anderen Stoffe sind größer und daher nicht in der Lage die Membran zu passieren. Somit ist Osmosewasser frei von Kalk, Schwermetallen, Chemikalien und Bakterien. Das ist der Unterschied zu herkömmlichen Tischwasserfiltern, denn diese sind nur in der Lage den Kalkgehalt des Wassers um ca. 10 % Kalk zu reduzieren. Schwermetalle, Chemikalen und Bakterien werden nicht entfernt. Eine Osmoseanlage hingegen entfernt 99 % aller Stoffe, egal um welche es sich handelt. Osmosewasser schmeckt viel weicher als herkömmliches Wasser. Es dient denjenigen, welchen eine gesundheitsbewusste Ernährung wichtig ist.

Spezifikationen der Sonvita PURA Osmoseanlage:

Die Sonvita PURA ist eine der besten Osmoseanlagen auf dem Markt. Sie ist ein Untertisch Umkehrosmose Wasserfilter, das heißt sie wird direkt im Schrank unterhalb des Spülbeckens verstaut und an die Wasserleitung angeschlossen. Die Pura verfügt über zwei Filter, einen Aktivkohle-, einen Sedimentfilter, sowie über eine Membrane mit Umkehrosmosetechnologie.

Aktivkohle- und Sedimentfilter müssen alle sechs Monate ausgetauscht werden, die Membran nur alle zwei Jahre. Aufgrund der durchdachten Konstruktion der PURA, lassen sich die Filter in Sekundenschnelle wechseln. Die PURA verfügt über einen integrierten drei Liter Tank, der den Vorteil hat, dass man zu jeder Zeit eine ausreichende Menge Osmosewasser vorrätig hat.

An der Vorderseite der PURA ist eine LED Anzeige, die Wasserqualität und Filterwechselintervalle anzeigt. Für unseren Test bestellten wir die PURA inklusive 3 in 1 PURO LED Wasserhahn über welchen man Kalt-, Warm- und Osmosewasser beziehen kann. Am Wasserhahn selbst befindet sich eine LED Lampe die auf den anstehenden Filterwechsel hinweist.

Untertisch Osmoseanlage
Sedimentfilter
Osmoseanlage LED-Anzeige

Inbetriebnahme der PURA:

Die PURA ist knapp 15 Zentimeter breit und lässt sich somit leicht unter die Küchenspüle einbauen. Die Installation können auch ungeübte Hände in weniger als einer Stunde abschließen.

Als erstes wird einfach die Kalt- und Warmwasserzufuhr des Wasserhahns abgedreht. Dies ist absolut unkompliziert, da sich an jedem gängigen Wasseranschluss Absperrventile befinden. Nun schraubt man die Warm- und Kaltwasserschläuche vom Wasserhahn, sodass den Wasserhahn aus dem Waschbecken schrauben kann.

Puro WasserhahnFür unseren Test verwenden wir den Puro Led 3 in 1 Wasserhahn. Dieser 3 in 1 Wasserhahn hat den Vorteil, dass man Kalt-, Warm- und Osmosewasser über einen einzigen Wasserhahn beziehen kann. Die ist die elegante Lösung und zudem platz- und zeitsparend. Alternativ dazu kann auch ein separater Osmosewasserhahn eingebaut werden, allerding hätte man dann am Waschbecken zwei Wasserhähne und man müsste extra ein zweites Loch in den Küchentresen bohren.

Sobald der Wasserhahn angeschlossen ist schraubt man ein Zwischenstück in T-Form an das Absperrventil des Kaltwassers. Das zweite freie Ende des T-Stücks verbinden wir mit dem Kaltwasserschlauch des 3 in 1 Wasserhahns. In das dritte freie Ende kommt jetzt der Schlauch der mit der Osmoseanlage mitgeliefert wird. Das andere Ende des Schlauches stecken wir in die Frischwasserzufuhr der Osmoseanlage.

Dann schraubt man den Siphon des Waschbeckens ab, verbindet auch diesen mit einem mitgelieferten T-Stück in Universalgröße und schraubt den Siphon wieder an. An das freie Ende dieses T-Stücks schließen wir einen zweiten Schlauch und verbinden diesen mit dem Abwasser der Osmoseanlage. Mit einem dritten Schlauch verbinden wir nun Osmoseanlage und den 3 in 1 Wasserhahn.

Nun müssen wir nur noch das Warmwasser an unseren Wasserhahn anschließen, die PURA Osmoseanlage mit Strom verbinden und die Installation ist abgeschlossen. Wir haben für den gesamten Einbau ca. 30 Minuten gebraucht. Laien schaffen das problemlos in weniger als einer Stunde. Wer sich die Installation trotzdem nicht zutrauen möchte, dem empfehlen wir einen Installateur zu engagieren.

Ihr-Partner-Filterzentrale-01

Fazit

Die PURA ist ein leitungsgebundener Wasserfilter und somit teurer als der reguläre Tischwasserfilter. Dafür bekommt man aber auch eine hochwertige Anlage an der Sie lange Freude haben werden. Die hochwertigen Materialien und das ansprechende und kompakte Design haben mich zumindest überzeugt. Das Beste in Vergleich zu anderen leitungsgebundenen Wasserfiltern: Dank dem integrierten Wassertank kann man das gefilterte Wasser jederzeit entnehmen und muss nicht erst die Filterung abwarten. Der dazugehörige Wasserhahn sieht edel aus und bietet praktische Vorteile.

Eine klare Kaufempfehlung geben wir für jeden, der auf der Suche nach einem professionellen Osmosesystem ist. Die PURA hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

+++Jeder 2. erkrankt heute an Rückenschmerzen aufgrund von Wassermangel+++

Möchtest du in 7 Tagen gesünder, fitter & leistungsfähiger mit reinem Trinkwasser werden?

Share with your friends










Submit
Share with your friends










Submit
Share with your friends










Submit