Wasser umgibt uns vom ersten bis zum letzten Atemzug. Vor der Geburt schwimmt das Baby im schützenden und nährenden Fruchtwasser und auch der Mensch selbst ist ein Teil der Materie, denn er besteht zu gut 70% aus Wasser. Alle Köperfunktionen sind abhängig vom H2O, so die chemische Formel des Wassers. Fehlt nur ein halber Liter Wasser täglich, drohen die ersten gesundheitlichen Einschränkungen. Genug zu trinken, kann daher vor vielen Erkrankungen schützen. Wer das verstanden hat, trinkt nicht nur selbst gesünder, er leitet auch seine Kinder an und gibt ihnen damit das beste Rüstzeug für ein langes und gesundes Leben auf den Weg.

Wasser begleitet die Menschheit

Ohne Wasser ist kein Leben möglich. Wasser ist aber auch in der Natur unverzichtbar. Es nährt nicht nur Pflanzen und Tiere, sondern ist auch ein wichtiges Transportmittel und dient sogar zur Energiegewinnung. Wasserkraft ist in der heutigen Zeit ein besonders wichtiges Thema. Die regenerative Energie ist schon lange bekannt, aber mittlerweile ist die Technik so ausgefeilt, dass heute immerhin alle Wasserkraftwerke der Welt so viel Energie produzieren können wie knapp zwei Atomkraftwerke. Da Wasserkraft weltweit eine Rolle spielt, ist sie vor allem für die sogenannten Dritt-Welt-Länder eine große Chance. Die Kehrseite der Medaille ist, dass Wasser auch missbraucht wird. Es kühlt überhitzte Motoren und trägt Schadstoffe mit sich, die an anderer Stelle achtlos hineingeworfen wurden. Wasser vergisst nichts. Rückstände von Chemikalien und Medikamenten sind daher im Wasser nachweisbar, sofern es nicht durch einen speziellen Filter gereinigt wird.

Vom Regen bis zum Trinkwasser

Es ist der ewige Kreislauf, der uns lehrt, dass das kühle Nass in verschiedenen Formen vorkommt. Es verdunstet und wird dabei gasförmig. Von den Wolken fällt es als Regen oder Schnee wieder zurück auf die Erde. Etwa 150 Liter davon verbraucht jeder Mensch in den Industrienationen am Tag. Er bedient seine Wasch- und Spülmaschine, duscht, spült damit die Toilette und benutzt es, um seine Speisen zu erhitzen. Alles andere bleibt in den gewaltigen Reservoiren, wie Flüsse, Meere und Seen. Dort transportiert es Schiffe und bietet Fischen und vielen anderen Lebewesen einen unersetzbaren Lebensraum. Für viele Menschen ist Wasser aber auch als Freizeitumgebung wichtig. Schwimmen, Tauchen, Wasserskifahren bis hin zu Kunstformen wie dem Wasserballett, ist das nasse Element für viele Menschen mehr als nur Spaßfaktor. Und das gilt nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder. Und schließlich ist es auch ein Therapeutikum. Von der wertvollen Kneipp-Therapie bis hin zum modernen Floating als Entspannungsmaßnahme hat Wasser bis heute einen unersetzlichen Wert für die Gesunderhaltung und Genesung der Menschen.

+++Jeder 2. erkrankt heute an Rückenschmerzen aufgrund von Wassermangel+++

Möchtest du in 7 Tagen gesünder, fitter & leistungsfähiger mit reinem Trinkwasser werden?

Share with your friends










Submit
Share with your friends










Submit