Blutdruck natürlich senken mit Medikamenten? Das kann unvermeidbar sein, aber dennoch sollten sich Patienten über alle Methoden informieren, die ihnen zu einem gesünderen Leben verhelfen, denn nicht immer lassen sich die Auslöser ausschalten.

Der Blutdruck bezeichnet den Druck, den das Blut auf die Blutgefäße ausübt. Er setzt sich aus dem diastolischen und systolischen Wert zusammen. Der diastolische Druck ist der niedrigere, der systolische der höhere Wert. Der optimale Blutdruck wird mit 120/80 mmHg angegeben.

Was ist Bluthochdruck?

Der hohe Blutdruck (Hypertonie) wird in Stadien eingeteilt:

milde Hypertonie 159/89
mittelschwere Hypertonie 179/109
schwere Hypertonie 209/119
sehr schwere Hypertonie 220/120

Der Bluthochdruck ist eine gefährliche Erkrankung, denn er schädigt auf Dauer die Gefäße und Organe. Aber es gibt eine Reihe von Maßnahmen, mit deren Hilfe der Blutdruck gesenkt werden kann. Natürlich muss zunächst die Diagnose folgen. Auch dürfen verordnete Medikamente nicht ohne Rücksprache mit dem behandelnden Arzt abgesetzt werden. Ergänzend sind die Substanzen, die aus der Natur stammen, jedoch gut für alle geeignet, die ihren Blutdruck natürlich senken möchten.

Studie – Blutdruck natürlich senken

Tatsächlich lässt sich die Möglichkeit des Blutdrucksenkens berechnen, wenn der Bluthochdruck mit 160/100 mmHg noch gemäßigt ist. In diesem Fall ist eine Normalisierung sogar allein durch eine Veränderung der Lebensweise möglich. Allerdings müssen sich die Patienten an ihren Plan halten. So erklärt die Deutsche Herzstiftung, dass es einer Studie an 412 Personen gelungen ist, einen entsprechenden Nachweis zu erbringen. Die Teilnehmer wurden nach Alter in vier Gruppen unterteilt. Als sich die Teilnehmer mit normal bis viel Kochsalz ernährten, hatten sie einen deutlich erhöhten Blutdruck. Als sie jedoch auf Kochsalz verzichteten, bzw. die Verwendung deutlich reduzierten und sich zudem mit Mittelmeerkost ernährten, sank der Blutdruck deutlich ab.
Im Einzelnen zeigte sich, dass ein reduzierter Salzkonsum den Blutdruck um 5-8 mmHg senken kann. Bei einer Gewichtsabnahme reduziert sich der Blutdruck um 1-2 mmHg pro verlorenes Kilogramm. Wer sich regelmäßig sportlich betätigt, reduziert seinen Blutdruck sogar um 2-4 mmHg. Die stärkste Wirkung aber zeigte die Mittelmeerküche. Bei dieser Ernährung sinkt Blutdruck um 8-14 mmHg. Zusammengefasst bedeutet das, dass Blutdruck natürlich senken möglich ist und dass bei der Befolgung aller Richtlinien, der systolische Wert insgesamt um bis zu 20 mmHg gesenkt werden kann.

Blutdruck senken, das ist möglich.

Maßnahme Reduktion in mmHg
reduzierter Salzkonsum 5 – 8
Gewichtsabnahme pro KG 1 – 2
regelmäßige sportliche Aktivität 2 – 4
Mittelmeerküche 8 – 14
Gesamt: bis zu 20

Blutdruck natürlich senken mit Wasser

Den Blutdruck natürlich senken? Das ist unterstützend tatsächlich möglich. Einerseits handelt es sich dabei um Substanzen, die dem Körper vielleicht fehlen und deren vernünftiges Hinzufügen dafür sorgt, dass der Blutdruck sich normalisieren und stabilisieren kann. Wer seinen Blutdruck natürlich senken möchte, sollte zunächst seinen Wasserkonsum kontrollieren. Wassermangel kann ein Grund für Probleme mit dem Blutdruck sein. 2-3 Liter täglich sollten es in jedem Fall sein. Optimal ist dann reines Wasser. Wasser, das stark mineralisiert ist und womöglich noch zusätzlich Salz enthält, ist nicht geeignet.

Blutdruck natürlich senken durch eine gesunde Lebensweise

Wer gesund lebt, muss auf Genuss nicht verzichten. Die Mittelmeerküche ist z. B. eine sinnvolle Alternative. Selber kochen ist natürlich ein wichtiger Schritt für alle, die ihren Blutdruck natürlich senken wollen. Nur so ist garantiert, dass der Koch nicht doch Fette oder Zucker beigemischt hat, um den Geschmack zu verändern. Alkohol sollte in einer gesunden Küche weitestgehend gemieden werden, wie auch Salz sparsam zu nutzen ist. Nikotin ist ein weiterer Faktor. Vor allem starke Raucher können sich mit der Entwöhnung überfordert fühlen. Deshalb ist es wichtig, sich im Zweifel Hilfe zu holen und natürlich nicht den Mut zu verlieren. Sehr hilfreich sind Entspannungstechniken. Wer seinen Blutdruck natürlich senken möchte, muss lernen Stress zu vermeiden, bzw. das Gefühl der inneren Unruhe möglichst schnell wieder in den Griff zu bekommen.

Pfeffer für einen niedrigeren Blutdruck?

Gewürze haben eine pharmakologische Wirkung. Das bedeutet, dass sie nicht nur den Geschmack der Speisen verbessern, sondern auch Einfluss auf die Gesundheit nehmen. Ein Beispiel dafür ist Pfeffer, der den Blutdruck natürlich senken kann. Die Rede ist aber von Cayenne-Pfeffer, wie er z. B. in Chili enthalten ist. Dieser Pfeffer ist ausgesprochen scharf. Wer also seinen Blutdruck natürlich senken möchte, sollte diesen Versuch sparsam beginnen. Es versteht sich von selbst, dass ein bestehender Auslöser auch ausgeschaltet werden soll. Wer seinen Blutdruck natürlich senken möchte, kann mit Pfeffer würzen, aber es ist keine Lösung, den Pfeffer über fette oder salzreiche Speisen zu geben. Auch ist es nicht sinnvoll, jeden Tag größere Mengen zu konsumieren. Wer seinen Blutdruck natürlich senken will und sich einen sinnvollen Eindruck von der Wirkung verschaffen möchte, sollte sich ein Blutdruckmessgerät anschaffen und regelmäßig nachmessen.

Panasonic EW-BW10W800 Blutdruckmessgerät für das Handgelenk

Price: ---

4.2 von 5 Sternen (1205 customer reviews)

0 used & new available from

So lässt sich mit einem Protokoll die Wirkung leichter dokumentieren. Das gilt natürlich für alle Maßnahmen, mit denen Betroffene den Blutdruck natürlich senken können.

Jamaica-Tee, der Tee gegen hohen Blutdruck

Dass Tees den Blutdruck natürlich senken können, dürfte niemanden verwundern. Aber nicht jeder weiß, dass der Jamaica-Tee dafür besonders gut geeignet ist. Die Blätter für den Tee sind in Deutschland allerdings nur in Feinkost- und Bioläden erhältlich. Der Tee ist eine wertvolle Ergänzung für alle, die ihren Blutdruck natürlich senken wollen.

Weißdorn für ein starkes Herz

Weißdorn ist nicht nur Menschen bekannt, die sich für die Naturheilkunde interessieren. Auch Schulmediziner setzen die Pflanze für ein starkes Herz ein. Weißdorn gibt es in verschiedenen Zubereitungsformen, als Tee, als Tabletten und in Tropfenform. Allerdings braucht Weißdorn eine gewisse Zeit, um eine Wirkung zu erzielen.

KMW Knoblauch-Mistel-Weißdorn Kapseln, 480 Kapseln

Price: EUR 13,90

2.6 von 5 Sternen (12 customer reviews)

1 used & new available from EUR 13,90

Wer seinen Blutdruck natürlich senken will, sollte das einplanen.

Knoblauch und Zwiebeln sind gesund

Knoblauch und Zwiebeln sind die kleinen Küchenhelfer, die Gerichte verfeinern und nebenbei der Gesundheit dienen. Knoblauch sorgt mit der Aminosäure Alliin für ein Absenken des Blutfettes und entlastet damit die Organe. Zwiebeln werden sogar noch weitere Fähigkeiten zugesprochen, ein niedrigerer Blutdruck ist eine davon.

Patienten setzen Anweisungen oft nicht korrekt um

Der erhöhte Blutdruck ist nicht schmerzhaft. Oft genug fühlen sich die Patienten sogar ausgesprochen wohl. Die Folgen des hohen Blutdrucks zeigen sich dann an diversen Komplikationen, von denen einige nicht mehr rückgängig gemacht werden können. Der Leidensdruck für einen korrekten Umgang mit den Medikamenten und die Ernährungsumstellung kann daher fehlen. Ein weiterer Grund für die oft nicht ausreichende Behandlung ist, dass die Patienten die Nebenwirkungen der Medikamente fürchten und manchmal auch annehmen, dass die erhöhte Herzfrequenz beim Sport das Infarktrisiko erhöht. Viele Betroffene haben außerdem wenig Sporterfahrung und es fehlt ihnen die Unterstützung beim Einstieg. Richtig gefährlich wird es, wenn die Patienten ihren Blutdruck natürlich senken wollen und dabei eigenmächtig die Blutdrucksenker reduzieren oder ganz absetzen.

Rückhalt in der Familie ist wichtig

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein einzelnes Familienmitglied bei grundsätzlich gesunder Lebensweise unter einem hohen Blutdruck leidet, ist eher gering. Deshalb ist es sinnvoll, dass die ganze Familie ihre Einstellung zur Ernährung, zum Sport und zum Umgang mit Genussgiften bespricht. Vom gemeinsamen Kochen und gemeinsamen sportlichen Aktivitäten, z. B. Schwimmen oder Radfahren, profitieren langfristig alle Familienmitglieder. Eine höhere Lebensqualität ist ein Nebeneffekt, der sich zu Beginn fast schleichend einstellt, bis die Betroffenen plötzlich feststellen, dass sie sich deutlich besser fühlen.

+++Jeder 2. erkrankt heute an Rückenschmerzen aufgrund von Wassermangel+++

Möchtest du in 7 Tagen gesünder, fitter & leistungsfähiger mit reinem Trinkwasser werden?

Share with your friends










Submit
Share with your friends










Submit